Přihlášení

zůstat přihlášen na tomto počítači
Nemáte ještě vytvořený účet? Zaregistrujte se! Nebo jste zapomněli heslo?

Obnovení zapomenutého hesla


Registrace nového uživatele

muž žena souhlasím se všeobecnými podmínkami užívání služby
DALŠÍ

STRUČNĚ
|||
5:00
ARTE DNES
05:00
+
Musik Frankreich 2017
Unter der Leitung von Emmanuel Krivine bringt das Orchestre National de France ein Programm mit Werken von Sergej Rachmaninow zu Gehör. Ein Konzert mit Symbolkraft, denn der französische Dirigent steht dem Orchester seit September 2017 als musikalischer Direktor vor. Rachmaninows 1909 entstandenes Klavierkonzert Nr. 3 gilt als eine der schwersten Kompositionen des Pianorepertoires. Bei dem glanzvollen Konzert, das für ARTE am 12. Januar 2017 im Pariser Maison de la Radio aufgezeichnet wurde, interpretiert der russische Pianist Denis Mazujew dieses ausdrucksstarke Werk.
ARTE ZÍTRA
05:00
+
Gala Frankreich 2016
Einmaliger Gala-Abend aus der Pariser Opéra Bastille: Die Ausnahmesolisten Sondra Radvanovsky, Anita Rachvelishvili und Aleksandrs Antonenko bieten eine Auswahl berühmter Arien aus Opern von Verdi, Bizet, Puccini, Saint-Saëns und Bellini dar. Begleitet werden sie vom Orchester und den Chören der Pariser Oper unter der musikalischen Leitung von Philippe Jordan.
ARTE STŘEDA 20.12.
05:00
+
Thema: Mstislaw Rostropowitsch
Die Dokumentation veranschaulicht anhand von Ausschnitten aus seinen bedeutendsten Konzerten die vielen Facetten des Ausnahmemusikers: * Auszug aus Tschaikowskys "Rokoko-Variationen" (1986) * Sarabande aus Bachs Cello-Suite Nr. 2 (1969) * "Erzherzog-Trio" von Beethoven, mit Yehudi Menuhin und Wilhelm Kempff (1974) * Mussorgsky: "Wiegenlied", mit der Sopranistin Galina Wischnewskaja * Auszug aus Beethovens Cello-Sonate Nr. 3, mit Swjatoslaw Richter (1964) * Prokofjew: "Symphonisches Konzert", Finale
05:40
+
Wenn Essen krank macht
Jeder redet davon. Und jeder kennt mindestens eine Person im Freundes- oder Familienkreis, die bestimmte Lebensmittel nicht mehr isst, weil sie sie nicht verträgt. Die Übeltäter in unserer Nahrung heißen Gluten, Laktose oder Histamin. Oft werden die Betroffenen belächelt, doch wer unter einer Unverträglichkeit leidet, hat häufig eine jahrelange Arzt-Odyssee hinter sich, ohne dass die Ursache für die Beschwerden gefunden wurde. In Paris besuchen die "Xenius"-Moderatoren Carolin Matzko und Gunnar Mergner ein Restaurant, in dem alle Gerichte gluten- und laktosefrei sind.
ARTE ČTVRTEK 21.12.
05:00
+
Musik Frankreich 2017
ARTE lädt ein zu einem Wiener Abend in die Philharmonie de Paris: Unter der Leitung von Thomas Hengelbrock präsentiert das Orchestre de Paris ein unterhaltsames Programm mit den schönsten Walzern aus dem deutschen und französischen Operetten-Repertoire. Begleitet werden die Musiker von der Sopranistin Annette Dasch und dem Tenor Cyrille Dubois, die das Publikum sogar dazu einluden, in festlichen Walzer-Rhythmen auf einer Tanzfläche zu schwelgen.
05:50
+
Immer dabei: Wie verändern Smartphones unser Leben?
Es ist Wecker, Zeitung, Navigationsgerät, Mini-Computer und Kamera in einem: Das Smartphone ist ein digitales Multifunktionswunder. Immer mehr Menschen können und wollen darauf im Alltag nicht mehr verzichten. Auch weil es das Warten verkürzt und Langeweile vertreibt. Gleichzeitig leiden manche unter dieser ständigen Ablenkung und unter der permanenten Erreichbarkeit, machen auf eigene Faust oder mit App-Unterstützung den digitalen Entzug. Zusammen mit einem Wissenschaftler untersuchen die "Xenius"-Moderatoren Carolin Matzko und Gunnar Mergner unsere Smartphone-Nutzung.
ARTE PÁTEK 22.12.
05:00
+
Jagwar Ma, Her, Seratones, Adam Naas, LUH, Lescop, The Lemon Twigs, Tinariwen, Cassius
"Les Inrockuptibles", kurz "Les Inrocks", ist der Name eines wöchentlich erscheinenden französischen Musikmagazins. Es wurde 1986 gegründet und hat auch sein eigenes Festival. Jean-Daniel Beauvallet, einer der Chefredakteure der Zeitschrift und Programmleiter des Events, stellt die Ausgabe 2016 vor: Elektropop mit der australischen Band Jagwar Ma, dazu Rock aus der Sahara mit Tinariwen. Außerdem mit dabei: Cassius, Adam Naas, Lescop und Her aus Frankreich; das britisch-niederländische Duo Lost Under Heaven sowie die amerikanischen Bands Seratones und The Lemon Twigs.
|||
6:00
ARTE DNES
06:10
+
Wie man die Warnzeichen richtig deutet
Sie sind seit Tausenden Jahren ruhig, gelten aber nicht als erloschen - schlafende Vulkane! Der momentan berühmteste und wohl gefährlichste in Europa liegt in Italien, westlich von Neapel. 170 Grad heiße Gase steigen aus Spalten und Rissen in der Erde, der Boden hebt sich seit Jahren. Forscher versuchen, die Signale aus dem Untergrund richtig zu deuten. Das Leben von mindestens 80.000 Menschen steht auf dem Spiel. Aber auch in Deutschland gibt es schlafende Vulkane: dem Laacher-See-Vulkan in der Eifel. Moderation: Emilie Langlade und Adrian Pflug
06:40
+
Chamonix - Retter der Lüfte
Bernard Fontanille entdeckt auf seiner Weltreise die verschiedenen Kulturen weit entfernter Länder aus einer ungewöhnlichen Perspektive: Der erfahrene Arzt begegnet den einheimischen Ärzten und Patienten mit besonderer Offenheit und viel Feingefühl. In der Dokumentationsreihe erklärt er, welche Methoden die Menschen weltweit entwickelt haben, um Krankheiten zu kurieren und Schmerzen zu lindern - und inwiefern die medizinischen Praktiken eines Landes stets auch die Grundlagen einer Kultur widerspiegeln. In dieser Folge reist Fontanille nach Chamonix zum Mont Blanc und stellt die Arbeit der dortigen Bergwacht vor.
07:05
+
Nachrichten von und für Kinder von 8 bis 12
SchülerInnen einer französischen oder deutschen Schule stellen Fragen zu einem aktuellen Thema, gleichzeitig berichtet jeweils ein Kind "aus allen Erdteilen" von seinem Leben, seiner Schule und seinen Träumen.
07:10
+
Mangroven schützen
In der fünfteiligen Dokumentationsreihe erschließt der Fotograf Joe Bunni auf einem Tauchgang der besonderen Art dem Zuschauer mit seinen Aufnahmen atemberaubende, doch bedrohte Welten fünf Meter über und unter der Meeresoberfläche. In Florida beobachtet Joe Bunni Alligatoren. Weiter nördlich baden Rundschwanzseekühe im warmen Wasser des Crystal River. Im Senegal sorgt ein Umweltschützer dafür, dass die dezimierten Mangrovenwälder wieder wachsen. In Indonesien besucht Bunni einen See, der von Millionen Quallen bevölkert wird, und macht Fotos vom gefährlich aussehenden Komodowaran.
07:55
+
Magazin Frankreich 2017
* Edinburgh, Stadt mit zwei Gesichtern * Die umfriedeten Pfarrbezirke des Finistère in der Bretagne * Das absolute Muss: Das Washington Monument in den USA
08:35
+
Kalabrien
Italien hat nicht nur schöne Badestrände und ideale Wassersportmöglichkeiten. Das Landesinnere überrascht oft mit einer unberührten Natur, malerischen Dörfern und Städten. Die Dokumentationsreihe stellt die verschiedenen Regionen und ihre ganz besonderen Menschen vor. Tief unten im Süden, an der Spitze des italienischen Stiefels, liegt Kalabrien. Im Sommer ist in dem kleinen Ort Scilla Schwertfischzeit; Schwertfisch ist hier eine typische Delikatesse. Auf einem mächtigen Felsen liegt die Stadt Pizzo mit wunderbarem Ausblick auf die Äolischen Inseln. Und im Bergmassiv Aspromonte leben die letzten Griechen Kalabriens.
ARTE ZÍTRA
06:15
+
Müssen wir uns wirklich vor ihnen schützen?
Ratten können klettern, schwimmen, sich durch winzige Öffnungen quetschen. Sie kommen überall hin, wo sie mit ihrem ausgezeichneten Geruchssinn Fressen wittern. Sie sollen viele Krankheiten übertragen und sind angeblich eine Plage: Millionen sollen bereits unter uns leben. Also geht man mit Gift gegen sie vor. "Xenius" fragt nach, ob die Behauptungen über Ratten eigentlich der Wahrheit entsprechen. Die "Xenius"-Moderatoren Carolin Matzko und Gunnar Mergner besuchen Verhaltensforscher in Bern, die in Ratten keine Schädlinge sehen, sondern sehr soziale Tiere, die kooperativ miteinander umgehen.
06:45
+
Kenia - Zu Besuch bei den Flying Doctors
Drei Viertel der kenianischen Bevölkerung wohnen in abgeschiedenen und weitgehend unberührten Regionen ohne jegliche Infrastruktur. In Kenia kommen auf 100.000 Einwohner gerade einmal 28 Ärzte. Hier ist der Einsatz der Flying Doctors gefragt, die die Bevölkerung per Ambulanzflugzeug mit medizinischer Hilfe versorgen. Ihre Devise: Wenn der Patient nicht zum Arzt kommen kann, muss der Arzt zum Patienten kommen.
07:10
+
Nachrichten von und für Kinder von 8 bis 12
SchülerInnen einer französischen oder deutschen Schule stellen Fragen zu einem aktuellen Thema, gleichzeitig berichtet jeweils ein Kind "aus allen Erdteilen" von seinem Leben, seiner Schule und seinen Träumen.
07:15
+
Die Allerkleinsten retten
In der fünfteiligen Dokumentationsreihe erschließt der Fotograf Joe Bunni auf einem Tauchgang der besonderen Art dem Zuschauer mit seinen Aufnahmen atemberaubende, doch bedrohte Welten fünf Meter über und unter der Meeresoberfläche. In Französisch-Polynesien streichelt Joe Bunni Stechrochen und entdeckt einen Haikindergarten. In Indonesien fotografiert er winzige Lebewesen und erklärt, wie man diese bunten Kreaturen am besten beobachtet. Im Exuma-Park auf den Bahamas wird untersucht, wie die Riffs gerettet werden können, denn bis 2050 drohen bis zu 50 Prozent der Bestände zu verschwinden.
08:00
+
Granville / Ronda / Castelo de São Jorge
Themen: * Granville, die Kindheit von Christian Dior * Ronda, Wiege der spanischen Seele * Das Muss: Castelo de São Jorge in Lissabon
08:40
+
Umbrien
Umbrien gilt als die kleine Schwester der Toskana. In Città di Castello hat sich eine "Obstarchäologin" ihren Traum erfüllt. Ein kurzer Rafting-Ausflug führt in die Valnerina-Schlucht. Die mittelalterliche Stadt Assisi steht ganz im Zeichen des heiligen Franziskus.
ARTE STŘEDA 20.12.
06:10
+
Vercors - Im Bauch der Erde
In dieser Folge begleitet Fontanille ein hoch spezialisiertes Höhlenrettungsteam in den französischen Alpen.
06:35
+
Russland - Mit dem Medizinzug durch Sibirien
Um die medizinische Versorgung in den abgeschiedenen Gegenden Sibiriens zu sichern, rollt seit 20 Jahren ein ungewöhnlicher Zug durch die schneebedeckte Taiga: ein wahres Krankenhaus auf Schienen verbindet die Dörfer mit dem modernen Russland.
07:05
+
Nachrichten von und für Kinder von 8 bis 12
SchülerInnen einer französischen oder deutschen Schule stellen Fragen zu einem aktuellen Thema, gleichzeitig berichtet jeweils ein Kind "aus allen Erdteilen" von seinem Leben, seiner Schule und seinen Träumen.
07:10
+
Mit den Haien tauchen
Im Reich der Haie rund um die Bahamas gerät Joe Bunni ein beeindruckender Tigerhai vor die Linse. Dort erforscht der engagierte Tierschützer Dr. Samuel Gruber die Tiere in einem einzigartigen Labor. Daneben arbeitet der Niederländer Boyan Slat an einem Projekt zur Beseitigung der Plastikabfälle im Meer. Denn der Ozean ist längst zu einer riesigen Müllhalde geworden.
07:55
+
Arles / Cartagena / Cinecittà in Rom
Themen: * Arles, die Farben und der Wahnsinn des Vincent van Gogh * Cartagena, Kolumbiens Kolonialschatz * Das Muss: Cinecittà in Rom
08:35
+
Sardiniens Westen
Sardinien ist die zweitgrößte Insel Italiens und berühmt für ihre Traumstrände. Langustenfischer zeigen, wie nachhaltiges Langustenfischen funktioniert. Im Nordwesten leben die weißen Esel, die nur auf der kleinen vorgelagerten Insel Asinara vorkommen. Die Kräuter, die hier wachsen, geben Milch und Käse eine unverwechselbare Note.
ARTE ČTVRTEK 21.12.
06:15
+
Guayana - Tropenmedizin auf dem Maroni
Bernard Fontanille reist nach Maripasoula, einer Stadt mit zehntausend Einwohnern, eingebettet zwischen dem Regenwald und dem Fluss Maroni, der gleichzeitig die Grenze zu Surinam bildet. Hier liegt der "Wilde Westen" von Französisch-Guyana. Der Zugang ist nur per Flugzeug, Hubschrauber oder Einbaum möglich, eine Straße gibt es nicht. Bernard Fontanille trifft hier auf Cécile Rabiller. Die junge Allgemeinmedizinerin arbeitet im Gesundheitszentrum von Maripasoula, nimmt aber auch an Visiten in abgelegenen Indiodörfer teil.
06:40
+
Papua-Neuguinea - Der tödliche Biss der Taipan-Schlange
In Papua-Neuginea fordert die giftigste Schlange der Welt, der Taipan, pro Jahr etwa tausend Todesopfer. Hier hat David Williams, Doktor für Toxikologie und weltweit anerkannter Schlangenkundler, ein mobiles medizinisches Einsatzteam ins Leben gerufen, um Menschenleben zu retten. Außerdem forscht der Schlangen-Experte an der Entwicklung eines wirksamen Gegengifts.
07:10
+
Nachrichten von und für Kinder von 8 bis 12
SchülerInnen einer französischen oder deutschen Schule stellen Fragen zu einem aktuellen Thema, gleichzeitig berichtet jeweils ein Kind "aus allen Erdteilen" von seinem Leben, seiner Schule und seinen Träumen.
07:15
+
Wale berühren
In der fünfteiligen Dokumentationsreihe erschließt der Fotograf Joe Bunni auf einem Tauchgang der besonderen Art dem Zuschauer mit seinen Aufnahmen atemberaubende, doch bedrohte Welten fünf Meter über und unter der Meeresoberfläche. Auf den Azoren und den Austral-Inseln fotografiert Joe Bunni Buckelwale, Pottwale und Blauwale. Ihr Lebensraum wird unter anderem durch die Lärmbelästigung unter Wasser bedroht. In Indonesien helfen Walhaie den Fischern bei der Arbeit. Und wenn die Lederschildkröte ihre Eier legt, glaubt man sich in prähistorische Zeiten zurückversetzt.
08:00
+
Katalonien / Route 66 / Portugal, Estoril
Themen: * Katalonien, Muse Salvador Dalís * Route 66, auf den Spuren des kalifornischen Mythos * Das Muss: Portugal, Estoril
08:40
+
Cilento und Basilikata
Die weiße Christus-Figur von Maratea wacht über das Städtchen im Zentrum des Küstenstreifens, der zur Region Basilikata gehört. Weiter westlich liegt das Cilento. Auf der Ebene Piana del Sele verwöhnt ein "Büffelflüsterer" seine Tiere. Und auf der karstigen Ebene der Murgia liegt die Stadt Matera mit ihren berühmten Höhlenhäusern.
ARTE PÁTEK 22.12.
06:15
+
Reportage Frankreich 2016
Beiträge: * Spanien: Warten auf morgen * Syrien: Im Gefängnis der Heiligen Krieger
07:10
+
Nachrichten von und für Kinder von 8 bis 12
SchülerInnen einer französischen oder deutschen Schule stellen Fragen zu einem aktuellen Thema, gleichzeitig berichtet jeweils ein Kind "aus allen Erdteilen" von seinem Leben, seiner Schule und seinen Träumen.
07:15
+
Eisbären suchen
Unter der Leitung von Mario Cyr, einem Spezialisten für Nordkanada, besucht Joe Bunni die Walrus Islands, um Walrosse zu fotografieren. Er traut sich ganz nah an die Tiere heran und wird von einem Männchen aufs Korn genommen. Der Zusammenstoß kostet den Fotografen fast das Leben. Dann machen sich die beiden Männer von Repulse Bay aus auf die Suche nach Eisbären.
08:00
+
Norwegen / Korsika / Wien
Themen: * Norwegen - Edvard Munchs Verständnis von Glück * Amerikanische Villen auf Korsika * Das absolute Muss: Das Café Central in Wien
08:40
+
Die Abruzzen
In den wilden und rauen Abruzzen leben Bären und Wölfe noch in freier Wildbahn. Die Bilder der atemberaubenden Landschaft zeigen ein eher unbekanntes Italien, in dem Menschen mit ungewöhnlichen Berufen leben.
|||
9:00
ARTE DNES
09:20
+
Die Teebahn von Darjeeling
Seit über 100 Jahren kämpft sich eine Dampflok regelmäßig die steilen Berge des Himalayas hinauf. Ihr ist es zu verdanken, dass der berühmte Darjeeling-Tee einst seinen Weg in die ganze Welt fand. Die Engländer bauten die technisch einmalige Himalaya-Bahn im Jahre 1881. "360° Geo Reportage" begleitet den Heizer Chandra Mangar Bamadur und zeigt, was für eine große Rolle eine kleine Bahn im Leben der Menschen spielen kann.
10:05
+
Die Eisenbahn vom Baikal zum Amur
Die Baikal-Amur-Magistrale, eines der größten und schwierigsten Eisenbahnprojekte der letzten 100 Jahre, zieht sich 4.000 Kilometer quer durch Sibirien. 30 Jahre dauerte ihr Bau, und entlang der Route wuchsen Städte und Siedlungen, die nur durch die Bahn mit der Zivilisation verbunden sind.
10:50
+
Die Waldbahn der Karpaten
Seit mehr als 80 Jahren schnauft ein Relikt vergangener Zeiten fast täglich zuverlässig die Berge hinauf: "360º Geo Reportage" zeigt, wie eine kleine dampfbetriebene Waldbahn den Menschen des Örtchens Oberwischau in den Karpaten bei ihrer beschwerlichen Arbeit hilft, Holz durch das enge Wassertal zu transportieren. Niemand weiß, wie lange es diese Bahn noch geben wird.
11:30
+
Im Salzkammergut
Sarah Wiener begibt sich in dieser Reihe auf einen grenzüberschreitenden kulinarischen Streifzug durch eine ganze Region: die Alpen. Mit Landkarte, Adressen, Fotos und vor allem einer großen Portion Neugier ausgestattet, erhält die charmante Köchin nicht nur Einblicke in die Kochtöpfe, sondern lernt auch die Bewohner der Alpenländer und ihre Kultur näher kennen. Dazu gehören nicht zuletzt auch das Alphornspielen, Holzlöffelschnitzen und Schuhplattlern. Heute besucht Starköchin Sarah Wiener das Restaurant "Fischkalter" am Grundlsee im Salzkammergut.
ARTE ZÍTRA
09:25
+
Im Flachland
Die Dokumentationsreihe bietet einen umfassenden Einblick in die schönsten Regionen Belgiens mit ihren charmanten Orten und ihren ebenso ungewöhnlichen wie liebenswerten Menschen. Die beeindruckenden Boden- und Luftaufnahmen bringen die geografischen Besonderheiten jener Landschaften besonders gut zur Geltung. Und abseits bekannter Klischees werden ganz unterschiedliche Menschen vorgestellt, die ihre Region prägen und von ihr geprägt wurden.
10:10
+
Im Hochland
Die Dokumentationsreihe bietet einen umfassenden Einblick in die schönsten Regionen Belgiens mit ihren charmanten Orten und ihren ebenso ungewöhnlichen wie liebenswerten Menschen. Die beeindruckenden Boden- und Luftaufnahmen bringen die geografischen Besonderheiten jener Landschaften besonders gut zur Geltung. Und abseits bekannter Klischees werden ganz unterschiedliche Menschen vorgestellt, die ihre Region prägen und von ihr geprägt wurden.
10:55
+
Chamonix - Retter der Lüfte
Bernard Fontanille entdeckt auf seiner Weltreise die verschiedenen Kulturen weit entfernter Länder aus einer ungewöhnlichen Perspektive: Der erfahrene Arzt begegnet den einheimischen Ärzten und Patienten mit besonderer Offenheit und viel Feingefühl. In der Dokumentationsreihe erklärt er, welche Methoden die Menschen weltweit entwickelt haben, um Krankheiten zu kurieren und Schmerzen zu lindern - und inwiefern die medizinischen Praktiken eines Landes stets auch die Grundlagen einer Kultur widerspiegeln. In dieser Folge reist Fontanille nach Chamonix zum Mont Blanc und stellt die Arbeit der dortigen Bergwacht vor.
11:20
+
In Savoyen
Sarah Wiener begibt sich in dieser Reihe auf einen grenzüberschreitenden kulinarischen Streifzug durch eine ganze Region: die Alpen. Mit Landkarte, Adressen, Fotos und vor allem einer großen Portion Neugier ausgestattet, erhält die charmante Köchin nicht nur Einblicke in die Kochtöpfe, sondern lernt auch die Bewohner der Alpenländer und ihre Kultur näher kennen. Dazu gehören nicht zuletzt auch das Alphornspielen, Holzlöffelschnitzen und Schuhplattlern. Der Nationalpark Vanoise liegt in Savoyen, im französischen Teil der Grajischen Alpen.
ARTE STŘEDA 20.12.
09:20
+
Von Surfern und Koalas
Eine der schönsten und spektakulärsten Küstenstraßen der Welt beginnt unweit der Metropole Melbourne: Die Great Ocean Road schlängelt sich im Süden Australiens an der Küste entlang, begleitet von den Wellen des Südlichen Ozeans. Die Reise beginnt am Bells Beach. An diesem Strand finden Surfer ideale Bedingungen. Und in den nahegelegenen Eukalyptuswäldern finden die Koalas ihr Paradies.
10:05
+
Von Rennpferden und Dinosauriern
Eine der schönsten und spektakulärsten Küstenstraßen der Welt beginnt unweit der Metropole Melbourne: Die Great Ocean Road schlängelt sich im Süden Australiens an der Küste entlang, begleitet von den Wellen des Südlichen Ozeans. Fossilienfunde zeugen davon, dass entlang der Great Ocean Road einst Dinosaurier lebten. Und unter Wasser, an der Shipwreck Coast, liegen die Wracks zahlloser Segelschiffe.
10:50
+
Von Pinguinen und Ozeanschwimmern
Eine der schönsten und spektakulärsten Küstenstraßen der Welt beginnt unweit der Metropole Melbourne: Die Great Ocean Road schlängelt sich im Süden Australiens an der Küste entlang, begleitet von den Wellen des Südlichen Ozeans. Beim Rip Race kämpfen sich erfahrene Ozeanschwimmer durch tückische Wasserstrudel und Strömungen. Und italienische Hirtenhunde wachen über den Bestand der bedrohten Zwergpinguine auf der Insel Middle Island.
11:30
+
Im Berchtesgadener Land
Sarah Wiener begibt sich in dieser Reihe auf einen grenzüberschreitenden kulinarischen Streifzug durch eine ganze Region: die Alpen. Mit Landkarte, Adressen, Fotos und vor allem einer großen Portion Neugier ausgestattet, erhält die charmante Köchin nicht nur Einblicke in die Kochtöpfe, sondern lernt auch die Bewohner der Alpenländer und ihre Kultur näher kennen. Dazu gehören nicht zuletzt auch das Alphornspielen, Holzlöffelschnitzen und Schuhplattlern. Nächste Station der kulinarischen Reise durch die Alpen ist der kleine Ort Bischofswiesen im Berchtesgadener Land. Hier stehen bayerische Spezialitäten auf dem Menü.
ARTE ČTVRTEK 21.12.
09:25
+
1585-1650: Das goldene Zeitalter - Schwerpunkt: Festtagsprogramm
Im späten 16. Jahrhundert erfindet Amsterdam die Aktiengesellschaft, die Wertpapierbörse und die Serienproduktion von Handelsschiffen. Die Hafenstadt gelangt durch den Gewürzhandel mit Asien zu Wohlstand und wendet als erste Stadt Europas einen Bebauungsplan an. Mit der Expedition des Engländers Henry Hudson, der unter der Flagge des Königreichs der Vereinigten Niederlande in See sticht, setzt Amsterdam einen Fuß auf den amerikanischen Kontinent. Derweil legt London - zwischen Revolution, Bürgerkrieg und Restauration - das Fundament für ein Wirtschaftswachstum, mit dem es Amsterdam im darauffolgenden Jahrhundert überflügeln kann.
10:20
+
1650-1800: Vom Handeln und Kriegeführen - Schwerpunkt: Festtagsprogramm
1664 wird Neu-Amsterdam zu New York. Damit beginnt eine neue Episode im Wettstreit zwischen London und Amsterdam: Die Vereinigten Niederlande verlieren ihre amerikanische Kolonie an England. Als zwei Jahre später weite Teile der englischen Hauptstadt beim Großen Brand von London zerstört werden, scheint der Wettkampf offen. Doch mit dem Neuaufbau wird London zur modernsten Stadt der damaligen Zeit. Amsterdam hat dagegen den Zenit der Macht überschritten und wird durch eine Reihe militärischer Konflikte dauerhaft geschwächt.
11:10
+
Im Engadin
Sarah Wiener begibt sich in dieser Reihe auf einen grenzüberschreitenden kulinarischen Streifzug durch eine ganze Region: die Alpen. Mit Landkarte, Adressen, Fotos und vor allem einer großen Portion Neugier ausgestattet erhält die charmante Köchin nicht nur Einblicke in die Kochtöpfe, sondern lernt auch die Bewohner der Alpenländer und ihre Kultur näher kennen. Dazu gehören nicht zuletzt auch das Alphornspielen, Holzlöffelschnitzen und Schuhplattlern.
ARTE PÁTEK 22.12.
09:25
+
1800-1880: Schock der Moderne - Schwerpunkt: Festtagsprogramm
An der Wende zum 19. Jahrhundert erfahren London und New York als erste Metropolen den Schock der Moderne - und eine tiefgreifende Verwandlung: Bevölkerungsexplosion, Entstehung von Industrie, Bau von Eisenbahnen und U-Bahnen, Massenarmut und Smog-Katastrophen. Die beiden Städte sind mit den Auswirkungen einer gewaltigen urbanen Revolution konfrontiert. Gleichzeitig erfinden sie die Architektur der Zukunft.
10:20
+
1880-2017: Spekulation und Größenwahn - Schwerpunkt: Festtagsprogramm
Das 20. Jahrhundert steht in London und New York im Zeichen des Gigantismus. Während sich London, die größte Stadt der Welt, endlos in die Breite ausdehnt, erobert New York den Himmel und erfindet die Skyline. Die beiden Städte der Extreme ebnen den Weg für neue Wohnformen: In London wird die Gartenstadt als Gegenentwurf zur Realität der Riesenmetropole entwickelt, und in New York entstehen superhohe Wolkenkratzer als luxuriöse Wohnhochhäuser des 20. Jahrhunderts.
11:10
+
Im Wallis
Die heutige Station von Sarah Wieners kulinarischer Alpentour liegt im französischsprachigen Teil des Schweizer Kantons Wallis, genauer gesagt im Dorf Evolène. Hier sind die Berge besonders imposant, die Weiden besonders grün und die Kühe besonders … wild.
|||
12:00
ARTE DNES
12:20
+
Die cleveren Wildschweine von Usedom
Wildschwein-Alarm auf der Insel Usedom: In Rotten kommen die Tiere nachts aus Polen über die Grenze und richten auf deutscher Seite massive Schäden an, vor allem Maisfelder werden regelrecht umgepflügt. Danach kehren sie ins polnische Swinemünde zurück. Denn die cleveren Tiere wissen ganz genau, dass sie dort nicht gejagt werden. Sie gelten vielmehr als Touristenattraktion und werden mitten in der Stadt sogar gefüttert. "ARTE Re:" begleitet den Förster Felix Adolphi und den Jäger Thilo Naumann bei ihrem aufreibenden Kampf gegen die Wühlschnauzen.
12:50
+
Die Mittagsausgabe des europäischen Nachrichtenmagazins
Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.
13:00
+
Granville / Ronda / Castelo de São Jorge
Themen: * Granville, die Kindheit von Christian Dior * Ronda, Wiege der spanischen Seele * Das Muss: Castelo de São Jorge in Lissabon
14:00
+
Spielfilm Frankreich / Italien 1960
Frankreich im Jahre 1616: Nachdem sein Vater Heinrich IV. ermordet wurde, besteigt der erst 15-jährige Ludwig XIII. den Thron. Da er noch minderjährig ist, übernimmt weitestgehend seine Mutter Marie de Médicis die Regierung und begünstigt so unter anderem ihren Günstling Concino Concini, indem sie ihn zum Premierminister ernennen lässt. Unterdessen droht das Land im Chaos zu versinken - doch der mutige François de Capestang steht dem jungen König mit seinem Schwert zur Seite.
15:50
+
Dubai
Die Dokumentationsreihe zeigt fünf der weltweit größten Megacitys, in denen Orient und Okzident, Tradition und Moderne eine faszinierende Symbiose eingehen. Dubai ist die Stadt der architektonischen Superlative. Höher, größer, gigantischer scheint dort das Motto zu lauten. Eine Stadt wurde quasi aus der Wüste in den Himmel gebaut. In Dubai findet man das weltweit teuerste Hotel, das Burj Al Arab, und eines der höchsten Gebäude, der Burj Khalifa. Die glänzende Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate hat sich wie keine andere in kürzester Zeit in die Moderne katapultiert.
ARTE ZÍTRA
12:15
+
Der harte Kampf um Integration in Österreich
Kampfsport gegen Radikalsierung - das ist die Idee der Wiener Initiative "Not in God´s Name". Bekannte Kickboxer wollen Jugendliche davon abhalten, sich zu radikalisieren. Die meisten von ihnen arbeiten ehrenamtlich. Das Projekt ist erfolgreich, andere Länder wollen es übernehmen. Doch im eigenen Land, in Österreich, ist es für die Kampfsportler schwierig, Unterstützung zu finden.
12:50
+
Die Mittagsausgabe des europäischen Nachrichtenmagazins
Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.
13:00
+
Arles / Cartagena / Cinecittà in Rom
Themen: * Arles, die Farben und der Wahnsinn des Vincent van Gogh * Cartagena, Kolumbiens Kolonialschatz * Das Muss: Cinecittà in Rom
13:50
+
Spielfilm USA 1970 (There Was a Crooked Man...)
Der Bandit Paris Pitman sitzt im Gefängnis. Zehn Jahre hat er bekommen für den Raub von 500.000 Dollar. Doch das gestohlene Geld hat er rechtzeitig in Sicherheit gebracht, und nur er kennt das Versteck. Der korrupte Direktor des Gefängnisses bietet ihm ein Geschäft an: die Freiheit für die Hälfte des Geldes. Doch dazu wird es leider nicht kommen, denn der Direktor wird bei einem Gefecht mit einem Gefangenen getötet. Nun muss Pitman einen anderen Fluchtweg aus dem Gefängnis finden. Ein spannender Film zwischen Comedy und Western.
15:50
+
Jakarta
Jakarta, die Hauptstadt Indonesiens, ist nach Tokio der zweitgrößte Ballungsraum der Welt. Es ist das pulsierende Herz des Landes und eine Stadt der Superlative. Im Großraum leben etwa 30 Millionen Menschen. Jeden Morgen und jeden Abend verstopft ein gigantischer Stau die Hauptverkehrsstraßen, wenn die Pendler zur Arbeit in die Innenstadt strömen beziehungsweise heimkehren. Doch in Jakarta wird mit Problemen kreativ umgegangen.
ARTE STŘEDA 20.12.
12:15
+
Das finnische Experiment
Die Reportage-Reihe auf ARTE erzählt Geschichten von Menschen - authentisch und ganz nah dran. Es sind Geschichten, die hinter den Schlagzeilen stecken, die berühren, erstaunen und zum Nachdenken anregen. In 30 Minuten zu einem aktuellen Thema zeigt jede Reportage eine Facette Europas, begegnet spannenden Menschen und taucht in andere Lebenswelten ein. "Re:" macht damit Europa in seiner Vielfalt erlebbar und begreifbar. Immer montags bis freitags um 19.40 Uhr und jederzeit im Netz.
12:50
+
Die Mittagsausgabe des europäischen Nachrichtenmagazins
Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.
13:00
+
Katalonien / Route 66 / Portugal, Estoril
Themen: * Katalonien, Muse Salvador Dalís * Route 66, auf den Spuren des kalifornischen Mythos * Das Muss: Portugal, Estoril
13:55
+
Spielfilm Frankreich 1975 (Que la fête commence ...)
Nach dem Tod Ludwigs XIV. übernimmt Philippe von Orléans für den noch unmündigen Thronfolger Ludwig XV. das Sagen. Der aufgeklärte Herrscher kümmert sich jedoch kaum um politische Angelegenheiten. Er widmet sich lieber den leiblichen Genüssen und überlässt das Regieren seinem eifersüchtigen Berater Abbé Dubois. In der drangsalierten Bretagne regt sich Widerstand gegen die Krone.
15:50
+
Kuala Lumpur
Die Dokumentationsreihe zeigt fünf der weltweit größten Megacitys, in denen Orient und Okzident, Tradition und Moderne eine faszinierende Symbiose eingehen. Kuala Lumpur heißt "schlammige Flussmündung". Zinnsucher gründeten das Dorf im 19. Jahrhundert. In nur 150 Jahren entstand mitten im Dschungel eine moderne Megacity mit einigen der höchsten Wolkenkratzer der Welt und gigantischen Shopping Malls. Regenwald trifft auf Business District, Garküche auf Luxusrestaurant, Muslim auf Buddhist. Kuala Lumpur ist kosmopolitisch, eine Stadt, in der viele Welten eng miteinander verknüpft sind.
ARTE ČTVRTEK 21.12.
12:15
+
Auf den Spuren des vertuschten GAUs von Majak
Seit zwei Jahren lebt die russische Umweltaktivistin Nadeschda Kutepowa in Paris. Sie musste aus Russland flüchten, weil sie sich dort für die Schließung der atomaren Wiederaufbereitungsanlage "Majak" im Süd-Ural eingesetzt hatte. In der geheimen Anlage war 1957 ein Atommüll-Lager explodiert. Die Sowjetführung verschwieg den Unfall. Die Anlage ist auch heute noch in Betrieb ...
12:50
+
Die Mittagsausgabe des europäischen Nachrichtenmagazins
Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.
13:00
+
Norwegen / Korsika / Wien
Themen: * Norwegen - Edvard Munchs Verständnis von Glück * Amerikanische Villen auf Korsika * Das absolute Muss: Das Café Central in Wien
13:45
+
Spielfilm USA 1950 (All About Eve)
New York: Margo Channing ist eine der berühmtesten Schauspielerinnen am Broadway. Obwohl sie sich auf dem Höhepunkt ihrer Karriere befindet, ist sie in Sorge, weil sie gerade 40 Jahre alt geworden ist. Eines Tages stellt ihr ihre Freundin Karen eine junge Bewunderin vor, Eve Harrington. Margot schließt Eve schnell ins Herz und stellt sie als Sekretärin ein. Doch hinter ihrer engelhaften Erscheinung ist Eve in Wahrheit bereit zu allem, um Margos Nachfolgerin auf der Bühne zu werden. Ein Spiel um Lug und Trug; Mankiewicz' preisgekrönter Film gewährt Einblicke in die faszinierende Welt hinter der Bühne.
ARTE PÁTEK 22.12.
12:15
+
Eine Frau kämpft um ihr Land
Die Reportage-Reihe auf ARTE erzählt Geschichten von Menschen - authentisch und ganz nah dran. Es sind Geschichten, die hinter den Schlagzeilen stecken, die berühren, erstaunen und zum Nachdenken anregen. In 30 Minuten zu einem aktuellen Thema zeigt jede Reportage eine Facette Europas, begegnet spannenden Menschen und taucht in andere Lebenswelten ein. "Re:" macht damit Europa in seiner Vielfalt erlebbar und begreifbar. Immer montags bis freitags um 19.40 Uhr und jederzeit im Netz.
12:50
+
Die Mittagsausgabe des europäischen Nachrichtenmagazins
Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.
13:00
+
* Die Haute-Provence von Jean Giono * Irland, die verrückte Geschichte der Follies * Das Muss: Schloss Schönbrunn in Wien
13:50
+
Spielfilm Frankreich / Italien 1953 (Touchez pas au Grisbi)
Dem Ganoven Max gelingt gemeinsam mit seinem Kumpanen Riton ein genialer Coup: Am Flughafen Orly rauben sie 50 Millionen Francs in Form von Goldbarren. Niemand vermutet, dass die beiden Freunde hinter dem Verbrechen stecken. Doch Riton hat sich in die falsche Frau verliebt - als er der Nachtclubtänzerin Josy das Geheimnis anvertraut, informiert sie sofort ihren neuen Liebhaber Angelo … "Wenn es Nacht wird in Paris" ist eine exakte Milieustudie der Pariser Unterwelt der 50er Jahre mit einem brillanten Jean Gabin in der Rolle des ehrenhaften Verbrechers alter Schule.
15:55
+
Maskat
Die Dokumentationsreihe zeigt fünf der weltweit größten Megacitys, in denen Orient und Okzident, Tradition und Moderne eine faszinierende Symbiose eingehen. Die Hafenstadt Maskat liegt spektakulär an einer von Gebirgszügen eingeschlossenen Bucht. In der Altstadt spürt man noch orientalisches Flair. Im Souk duftet es nach Weihrauch, ehemals wichtigster Exportartikel Omans. Protzige Hochhäuser sucht man vergebens. Maskat ist keine hektische Megacity, sondern ein Ort, der orientalischen Zauber mit dem Komfort einer modernen Großstadt verbindet.
|||
16:00
ARTE DNES
16:45
+
Müssen wir uns wirklich vor ihnen schützen?
Ratten können klettern, schwimmen, sich durch winzige Öffnungen quetschen. Sie kommen überall hin, wo sie mit ihrem ausgezeichneten Geruchssinn Fressen wittern. Sie sollen viele Krankheiten übertragen und sind angeblich eine Plage: Millionen sollen bereits unter uns leben. Also geht man mit Gift gegen sie vor. "Xenius" fragt nach, ob die Behauptungen über Ratten eigentlich der Wahrheit entsprechen. Die "Xenius"-Moderatoren Carolin Matzko und Gunnar Mergner besuchen Verhaltensforscher in Bern, die in Ratten keine Schädlinge sehen, sondern sehr soziale Tiere, die kooperativ miteinander umgehen.
17:10
+
Bali: Die Insel der Schamanen
Die Insel Bali ist eine hinduistische Enklave im islamisch geprägten Indonesien. In den vulkanischen Landschaften leben die Menschen in kleinen Gemeinden unter den wachsamen Blicken von Göttern und Geistern. Hier wohnt jeder Bewegung etwas Heiliges inne, und das Streben nach Schönheit und Wohlbefinden gehört zum Lobpreis der spirituellen Macht.
17:40
+
Dokumentation Deutschland 2017
Stjepan Vokic hat sein Herz an eine Storchen-Dame verloren. Seit 24 Jahren kümmert sich der pensionierte Hausmeister aufopferungsvoll um das Storchen-Weibchen Malena, das wegen einer Schussverletzung nicht mehr fliegen kann. Wenn Malenas Partner, der Storch Klepetan, im Herbst gen Süden fliegt, wohnt das Storchen-Weibchen bei Stjepan zu Hause. Der Film erzählt von einer einmaligen Freundschaft zwischen Mensch und Tier, von selbstloser Fürsorge und grenzenlosem Vertrauen.
18:35
+
Auf den Spuren von "Herr der Ringe"
Ob auf den Spuren des Herrn der Ringe in Neuseeland, von Harry Potter in Schottland oder von "Tiger & Dragon" in China - die fünfteilige Dokumentationsreihe "Kulissen des Kultkinos" macht sich anhand legendärer Filme auf zu spektakulären Drehorten, deren Kulissen teils erhalten geblieben sind. Wie haben sich die Filmemacher dieser Schauplätze bedient, inwiefern boten sie sich als Inspirationsquelle an und was machte gerade sie so einzigartig? In Neuseeland hat Peter Jackson die komplette Filmtrilogie "Der Herr der Ringe" gedreht, nach dem gleichnamigen Werk von J. R. R. Tolkien.
19:20
+
Das europäische Nachrichtenmagazin
Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.
19:40
+
Der harte Kampf um Integration in Österreich
Kampfsport gegen Radikalsierung - das ist die Idee der Wiener Initiative "Not in God´s Name". Bekannte Kickboxer wollen Jugendliche davon abhalten, sich zu radikalisieren. Die meisten von ihnen arbeiten ehrenamtlich. Das Projekt ist erfolgreich, andere Länder wollen es übernehmen. Doch im eigenen Land, in Österreich, ist es für die Kampfsportler schwierig, Unterstützung zu finden.
ARTE ZÍTRA
16:45
+
Wenn Essen krank macht
Jeder redet davon. Und jeder kennt mindestens eine Person im Freundes- oder Familienkreis, die bestimmte Lebensmittel nicht mehr isst, weil sie sie nicht verträgt. Die Übeltäter in unserer Nahrung heißen Gluten, Laktose oder Histamin. Oft werden die Betroffenen belächelt, doch wer unter einer Unverträglichkeit leidet, hat häufig eine jahrelange Arzt-Odyssee hinter sich, ohne dass die Ursache für die Beschwerden gefunden wurde. In Paris besuchen die "Xenius"-Moderatoren Carolin Matzko und Gunnar Mergner ein Restaurant, in dem alle Gerichte gluten- und laktosefrei sind.
17:10
+
Indonesien: Lontar-Heiler auf Roti
Die mehr als 17.000 indonesischen Inseln tragen so exotische Namen wie Java, Borneo, Sulawesi und Pulau Roti und liegen wie auf einer Perlenkette aufgereiht im Indischen Ozean. Pulau Roti, die südlichste Insel des indonesischen Archipels, befindet sich rund 500 Kilometer nordöstlich der australischen Küste. Da sie vom Massentourismus bislang verschont geblieben ist, haben sich die Bewohner ihre traditionelle Lebensweise bewahren können.
17:40
+
Dokumentation Belgien 2016
Die Elefanten in Laos stehen vor allem für eins: für die Faszination des Waldes. Die Laoten verehren den Elefanten als Herrscher des Waldes, aber auch als mächtigen Gesandten der Götterwelt. Der weiße Elefant ist direkt mit Buddha verbunden. Er ist ein Tier großer Heiligkeit, das weit oben im Pantheon der heiligen Tiere residiert. Elefanten wissen, wo Wasser zu finden ist, und so wurden sie für die Bauern zum Symbol einer fruchtbaren Ernte und von ihnen als Arbeitstiere genutzt.
18:35
+
Auf den Spuren von Harry Potter
Die Geschichte von Harry Potter beginnt in Edinburgh. Anfang 1994 besucht die damals noch unbekannte J. K. Rowling regelmäßig einen Teesalon in der Altstadt. Hier schreibt sie den ersten Band einer Fantasy-Saga, die zu einem Bestseller wird. Sie bringt viele Stunden damit zu, Charaktere zu entwerfen, Zauberer, Landschaften und fantastische Kreaturen zu beschreiben, die die Welt von Harry Potter bevölkern. Für die Fans, die von überall her kommen, ist dieses Café der Ausgangspunkt einer Harry-Potter-Pilgerreise.
19:20
+
Das europäische Nachrichtenmagazin
Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.
19:40
+
Das finnische Experiment
Die Reportage-Reihe auf ARTE erzählt Geschichten von Menschen - authentisch und ganz nah dran. Es sind Geschichten, die hinter den Schlagzeilen stecken, die berühren, erstaunen und zum Nachdenken anregen. In 30 Minuten zu einem aktuellen Thema zeigt jede Reportage eine Facette Europas, begegnet spannenden Menschen und taucht in andere Lebenswelten ein. "Re:" macht damit Europa in seiner Vielfalt erlebbar und begreifbar. Immer montags bis freitags um 19.40 Uhr und jederzeit im Netz.
ARTE STŘEDA 20.12.
16:45
+
Immer dabei: Wie verändern Smartphones unser Leben?
Es ist Wecker, Zeitung, Navigationsgerät, Mini-Computer und Kamera in einem: Das Smartphone ist ein digitales Multifunktionswunder. Immer mehr Menschen können und wollen darauf im Alltag nicht mehr verzichten. Auch weil es das Warten verkürzt und Langeweile vertreibt. Gleichzeitig leiden manche unter dieser ständigen Ablenkung und unter der permanenten Erreichbarkeit, machen auf eigene Faust oder mit App-Unterstützung den digitalen Entzug. Zusammen mit einem Wissenschaftler untersuchen die "Xenius"-Moderatoren Carolin Matzko und Gunnar Mergner unsere Smartphone-Nutzung.
17:10
+
Kambodscha: Unterwegs mit den letzten Krus
Im Nordosten Kambodschas liegt an der Grenze zu Vietnam die wilde Urwaldregion Mondulkiri (wörtlich ins Deutsche übersetzt: "Begegnung der Hügel"). Vor dieser herrlichen Kulisse lebt seit mehr als 3.000 Jahren die Volksgruppe der Bunong. Der Alltag in den kleinen Gemeinden, die verstreut auf den Hochebenen liegen, folgt eigenen Gesetzen. Die traditionelle kambodschanische Medizin hat im Laufe der Zeit viele buddhistische, ayurvedische und chinesische Einflüsse in sich vereint und so ein reiches und komplexes System entwickelt, das sich an die Bedürfnisse und Lebensbedingungen jeder Region anpassen lässt.
17:40
+
Ein Film rüttelt auf
Die Menschen in der indischen Region Ladakh haben schon immer im Einklang mit der Natur und ihrer Umwelt gelebt. Seit mehreren Jahren werden sie aber immer wieder von Naturkatastrophen heimgesucht. So gingen im August 2010 in der Region sintflutartige Regenfälle nieder. Die dadurch ausgelösten Schlammlawinen vernichteten alles, was auf ihrem Weg lag. Andererseits sind die Niederschläge in den letzten Jahren so drastisch zurückgegangen, dass Seen ausgetrocknet und zu Salzseen geworden sind.
18:35
+
Auf den Spuren von Amélie Poulain
Von Abbesses bis Sacré-Coeur, vom Canal Saint-Martin bis zum Gare de l'Est - die Welt von Amélie Poulain steckt voller Fantasie, Nostalgie und einem Hauch Magie. Eines Tages beschließt die schüchterne Kellnerin, anderen Menschen zu helfen, und verändert damit ihr Schicksal. Das gebrochene Herz ihrer Concierge heilen oder die Spur ihres Traumprinzen aufstöbern, Amélie widmet sich heimlich zahlreichen Aufgaben, die ein wenig Glück und Poesie um sie herum verbreiten. Der Streifzug durch Paris folgt Menschen durch Paris, die anderen den Alltag verschönern und auf ihre Weise positiv zum großen Ganzen beitragen möchten.
19:20
+
Das europäische Nachrichtenmagazin
Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.
19:40
+
Auf den Spuren des vertuschten GAUs von Majak
Die Reportage-Reihe auf ARTE erzählt Geschichten von Menschen - authentisch und ganz nah dran. Es sind Geschichten, die hinter den Schlagzeilen stecken, die berühren, erstaunen und zum Nachdenken anregen. In 30 Minuten zu einem aktuellen Thema zeigt jede Reportage eine Facette Europas, begegnet spannenden Menschen und taucht in andere Lebenswelten ein. "Re:" macht damit Europa in seiner Vielfalt erlebbar und begreifbar. Immer montags bis freitags um 19.40 Uhr und jederzeit im Netz.
ARTE ČTVRTEK 21.12.
16:00
+
Dokumentation Deutschland 2014
Vielen Harry-Potter-Fans ist die Schneeeule Hedwig bestens bekannt. Sie überbringt in Potters Zauberwelt als Postbotin wichtige Botschaften. Doch in unserer realen Welt führt die Schneeeule ein geheimnisvolles Leben nördlich des Polarkreises. In ganz besonderen Jahren tauchen Schneeeulen sogar in Deutschland auf. So wurden zwischen 2002 und 2014 vereinzelt Schneeeulen in Mitteleuropa gesichtet und gelten bei uns als ornithologische Sensation. Doch was treibt die hervorragend an die arktische Tundra angepassten Schneeeulen plötzlich in unsere Breiten?
16:45
+
Casablanca
Die Dokumentationsreihe zeigt fünf der weltweit größten Megacitys, in denen Orient und Okzident, Tradition und Moderne eine faszinierende Symbiose eingehen. Casablanca ist die größte Stadt Marokkos und das wichtigste Handels- und Industriezentrum des Landes. Sie hat den größten Hafen Nordafrikas und eine der größten Moscheen der Welt. Die arabische Metropole auf dem afrikanischen Kontinent hat sich ihre Traditionen bewahrt und trotzdem zu einem der wichtigsten globalen Umschlagplätze Afrikas entwickelt.
17:40
+
Die Suche nach dem Jungbrunnen
Alt und klapprig reinspringen und jung und fidel wieder rauskommen - der Jungbrunnen, ein uralter Menschheitstraum. Die "Xenius"-Moderatoren Carolin Matzko und Gunnar Mergner besuchen heute eine Frau, die über 100 Jahr alt und noch immer fit ist. Sie wollen herausfinden: Wie schafft man es, so alt zu werden und dabei so lange gesund zu bleiben? Die Antwort darauf suchen Forscher weltweit.
18:05
+
Kambodscha: Die Seeklinik Tonle Sap
Der majestätische Mekong fließt durch die tibetischen Hochebenen, verzweigt sich in den Tälern in pulsierende Stromschnellen oder ergießt sich in friedliche Seen. In der Regenzeit füllen seine Wassermassen den kambodschanischen See Tonle Sap in der Nähe der Tempel von Angkor. Das Leben am See ist nicht leicht. Der jahreszeitliche Wechsel zwischen Trockenzeiten und Überflutungen unterwirft die Menschen dem Rhythmus der Natur. Hier folgt das Leben anderen Gesetzen als im übrigen Land.
18:35
+
Auf den Spuren von Bridget Jones
London, die Stadt, in der große Liebesgeschichten geschrieben wurden: Romeo und Julia, Charles und Diana, Bridget Jones. In ihrem Tagebuch erzählt Bridget ungeniert von ihrem Vorsatz, den perfekten Mann zu finden und damit aufzuhören, von ihrem Chef zu fantasieren. Im turbulenten Herzen von London bewahrt Bridget die Ruhe und gibt die Suche nach einem "netten und charmanten" Freund nicht auf. London ist eine kosmopolitische, brodelnde, schöpferische Megacity. In "Auf den Spuren von Bridget Jones" stellen einige Londoner, die auf der Suche nach der großen Liebe sind, ihre Stadt vor.
19:20
+
Das europäische Nachrichtenmagazin
Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.
19:40
+
Eine Frau kämpft um ihr Land
Die Reportage-Reihe auf ARTE erzählt Geschichten von Menschen - authentisch und ganz nah dran. Es sind Geschichten, die hinter den Schlagzeilen stecken, die berühren, erstaunen und zum Nachdenken anregen. In 30 Minuten zu einem aktuellen Thema zeigt jede Reportage eine Facette Europas, begegnet spannenden Menschen und taucht in andere Lebenswelten ein. "Re:" macht damit Europa in seiner Vielfalt erlebbar und begreifbar. Immer montags bis freitags um 19.40 Uhr und jederzeit im Netz.
ARTE PÁTEK 22.12.
16:45
+
Wie "smart" kann sie sein?
Gegenwärtig lebt etwa die Hälfte der Bevölkerung in den Industrieländern in Städten, bis zum Ende dieses Jahrhunderts sollen es 85 Prozent sein. Wie können wir angesichts dieses rasanten Wachstums zukünftig den Verkehrskollaps verhindern oder Kriminalität effektiv bekämpfen? Die "Xenius"-Moderatoren Carolin Matzko und Gunnar Mergner machen sich in der ältesten Sozialsiedlung der Welt auf die Suche nach Antworten auf die Frage, was eine funktionierende Stadt eigentlich ausmacht.
17:15
+
China: Pflanzenheilkunde
Bernard Fontanille entdeckt auf seiner Weltreise die verschiedenen Kulturen weit entfernter Länder aus einer ungewöhnlichen Perspektive: Der Arzt begegnet den einheimischen Ärzten und Patienten mit Offenheit und viel Feingefühl. In der Dokumentationsreihe erklärt er, welche Methoden die Menschen weltweit entwickelt haben, um Krankheiten zu kurieren und Schmerzen zu lindern - und inwiefern die medizinischen Praktiken eines Landes stets auch die Grundlagen einer Kultur widerspiegeln. In der chinesischen Provinz Yunnan trifft Bernard Fontanille einen traditionellen Heilkräuterhändler, der mit seinem Sohn auch eine Klinik betreibt.
17:40
+
Dokumentation USA 2009
Der Peruaner Feliciano lebt mit Frau und Kind in einem kleinen Dorf im Süden des Landes. Wenn er nicht auf den Feldern arbeitet, versucht er, als Träger auf dem Inka-Trail genug Geld beiseitezulegen, um seinem Sohn ein Studium zu finanzieren. Die Dokumentation hält ein Jahr in Felicianos Leben fest. Im Rhythmus der Jahreszeiten begleitet sie ihn von der Aussaat bis zur Ernte, einschließlich einer Arbeitssaison auf dem Inka-Trail zum Machu Picchu.
18:35
+
Auf den Spuren von "Tiger & Dragon"
Ob auf den Spuren des Herrn der Ringe in Neuseeland, von Harry Potter in Schottland oder von "Tiger & Dragon" in China - die fünfteilige Dokumentationsreihe "Kulissen des Kultkinos" macht sich anhand legendärer Filme auf zu spektakulären Drehorten, deren Kulissen teils erhalten geblieben sind. Wie haben sich die Filmemacher dieser Schauplätze bedient, inwiefern boten sie sich als Inspirationsquelle an und was machte gerade sie so einzigartig? Die Heldensaga "Tiger & Dragon" spielt im China des 18. Jahrhunderts, das auch "Himmlisches Königreich" genannt wurde.
19:20
+
Das europäische Nachrichtenmagazin
Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.
19:40
+
Mönche gegen Litauens Suchtproblem
Laut WHO wird nirgends in der EU so viel getrunken wie in Litauen. Die Folge: Jedes Jahr sterben durchschnittlich 2.900 Männer und 950 Frauen an den Folgen des Alkohols. Das sind 30 Prozent aller Todesfälle. Bruder Gediminas ist Franziskaner-Mönch. Er hat dem Alkohol den Kampf angesagt und mitten im Nirgendwo ein Kloster errichtet. Hier hilft er den Menschen, sich von ihrer Sucht zu befreien und Gott zu finden. Doch das ist nicht immer eine einfache Aufgabe. "Ich möchte eigentlich immer wieder alles hinschmeißen", sagt der Mönch. "Am meisten schmerzt es, wenn solche Fälle mit Selbstmord enden."
|||
20:00
ARTE DNES
20:15
+
Spielfilm USA 1950
New York: Margo Channing ist eine der berühmtesten Schauspielerinnen am Broadway. Obwohl sie sich auf dem Höhepunkt ihrer Karriere befindet, ist sie in Sorge, weil sie gerade 40 Jahre alt geworden ist. Eines Tages stellt ihr ihre Freundin Karen eine junge Bewunderin vor, Eve Harrington. Margot schließt Eve schnell ins Herz und stellt sie als Sekretärin ein. Doch hinter ihrer engelhaften Erscheinung ist Eve in Wahrheit bereit zu allem, um Margos Nachfolgerin auf der Bühne zu werden. Ein Spiel um Lug und Trug; Mankiewicz' preisgekrönter Film gewährt Einblick in die faszinierende Welt hinter der Bühne.
22:30
+
Größer als das Leben
Bette Davis ist die verstörendste Filmdiva, die Hollywood je erlebt hat. Ihr Leben und ihre Rollen reflektieren die Brüche im amerikanischen Frauenbild. Sie war dominant, intelligent, manchmal herzlos und wollte doch vor allem geliebt werden. Diese Rechnung ging im Privaten nicht auf. Sie war zu stark für die Männer, und auch ihre Tochter wandte sich von ihr ab. Doch das Publikum liebte sie immer, obwohl die von ihr dargestellten Charaktere selten sympathisch waren. Sie war nie die makellose Schönheit, sondern die Frau, die sich den Weg zum Glamour mit harten Bandagen erkämpfte.
23:20
+
Dokumentation Kanada / Frankreich 2014
Große Erfolge feierte die Schauspielerin und Tänzerin Leslie Caron mit Filmen wie "Ein Amerikaner in Paris" und "Gigi". Sie führte ein turbulentes Leben, das ihrer Ausstrahlung jedoch nichts anhaben konnte: Bis heute versprüht die über 80-Jährige einen unglaublichen Charme. Ob auf der Bühne oder vor der Kamera: Leslie Caron steht für Leidenschaft und Eleganz. Das Porträt gewährt Einblicke in ihr Leben - Widersprüche und Krisen werden dabei nicht unerwähnt gelassen.
ARTE ZÍTRA
20:15
+
Geschichte eines deutschen Hauses
Im Kaiserreich geplant und gebaut, blühte das Reichstagsgebäude in Berlin während der demokratischen Ära der Weimarer Republik auf, erlebte aber schon bald darauf seinen Untergang. Nach NS-Diktatur, Brand und Kriegszerstörung wurde es wiederaufgebaut, während des Kalten Krieges nur wenig beachtet und nach der Wende wieder zum Zentrum der politischen Macht in Deutschland. Das Gebäude aber ist mehr als nur ein Ort der Politik: Seit mehr als 120 Jahren ist es auch Bühne und Spiegelbild der deutschen Geschichte.
21:35
+
Die Nazi-Spiele von 1936
Als Adolf Hitler am 1. August 1936 die Olympischen Sommerspiele von Berlin eröffnet, ist das zugleich der Startschuss für eine perfekte Inszenierung. Sport und Politik mutieren zu einer Symbiose, die Spiele werden zum Propagandafest der Nationalsozialisten - generalstabsmäßig geplant und durchgeführt. "Der Traum von Olympia" zeichnet die Ereignisse vom Sommer 1936 nach. Im Mittelpunkt der Dokumentation steht Wolfgang Fürstner, der Kommandant des Olympischen Dorfes. Sein Traum von Olympia zerplatzt, weil der aktive Nazi plötzlich als Jude eingestuft wird. Nach Abschluss der Spiele begeht Fürstner Selbstmord.
23:10
+
Dokumentarfilm Deutschland 2008
"24 Stunden Berlin" erzählt 20 Jahre nach dem Fall der Mauer vom Leben und Überleben in der deutschen Hauptstadt. An einem Tag im September folgt er Menschen durch ihren Alltag, vom frühen Morgen bis spät in die Nacht. Einwanderer, Altberliner, Neuzugezogene, Arme und Reiche, Alte und Junge. Sie schlafen, stehen auf, sie frühstücken, sie gehen zur Arbeit, sie suchen nach Glück, nach Sinn, hoffen auf Ekstase und Rausch oder auf einen Menschen, mit dem sie das Leben teilen können.
ARTE STŘEDA 20.12.
20:15
+
Spielfilm Dänemark / Schweden 1987
Ende des 19. Jahrhunderts herrscht bittere Armut in Schweden. Wie viele andere machen sich auch der alte Lasse und sein Sohn Pelle auf, um anderswo ihr Glück zu finden. Ihre Ankunft in Dänemark ist vielversprechend. Aber es kommt anders: Sie finden Unterkunft auf einem Bauernhof, wo sie sich um das Vieh kümmern - und wie solches behandelt werden. Die Welt, in die sie geraten sind, ist grau - wie der Nebel und selbst die Mauern. Hier gibt es kein Glück, für niemanden.
22:40
+
Spielfilm Frankreich 1938
In einem kleinen Dorf der Provence ist die Ankunft des neuen Bäckers Aimable Castanier ein großes Ereignis. Es wird zu einer wahren Sensation, als die Bewohner die junge und sehr hübsche Frau des Bäckers, Aurélie, zu Gesicht bekommen. Aimable ist ein einfacher, herzlicher Mensch: Er betreibt seinen Beruf mit Leidenschaft, liebt seine Frau über alles und freundet sich schnell mit seinen neuen Kunden an. Als aber eines Tages Aurélie spurlos verschwunden ist und Aimable sich weigert, Brot zu backen, bevor sie wieder auftaucht, wird die Suche nach der jungen Dame eine öffentliche Affäre im ganzen Dorf.
ARTE ČTVRTEK 21.12.
20:15
+
Fernsehserie Australien 2017
Die Identifizierung von "China Girl" als Cinnamon, der vermissten Prostituierten aus dem Bordell "Silk 41", lenkt den Verdacht auf Alexander. Adrian scheint sich allerdings mehr für Mirandas Wohlbefinden zu interessieren als für die Lösung des Falls. Robin und Miranda machen ihrer jeweiligen Frustration miteinander Luft und stellen fest, dass sie beide eine sehr persönliche Verbindung zu dem Fall haben. Plötzlich können die Polizistinnen sich in einem neuen Licht sehen und so gestärkt einer neuen Spur zu den Leihmüttern nachgehen.
21:15
+
Fernsehserie Australien 2017
Robin wird von einer Meldung aus Pykes Armen gerissen: Im Bordell "Silk 41" sind Schüsse gefallen. In Panik um Mary rasen beide dorthin. Glücklicherweise ist Mary nicht unter den Toten, die Nachricht bietet aber wenig Trost, denn der Amokläufer hat sie als Geisel mitgenommen. Nicht nur Marys Leben steht auf dem Spiel, Live-Bilder im Bordell sind die erste echte Spur zu den Leihmüttern. Die Adresse der Wohnung kennt allerdings nur Alexander, und der ist untergetaucht. Als die Suche nach dem Amokläufer zu einem tragischen Abschluss kommt, ist Robin jedes Mittel recht, um die Leihmütter zu finden.
22:15
+
Spielfilm Frankreich / Belgien / Schweiz 2013 (L'Amour est un crime parfait)
Literaturprofessor Marc ist ein Casanova. Nur allzu gerne lockt er seine Studentinnen zum "privaten Nachhilfeunterricht" in sein abgelegenes Chalet in den Bergen. Doch als seine letzte Eroberung, die Studentin Barbara, spurlos verschwindet, gerät Marcs Leben aus den Fugen. * "Liebe ist das perfekte Verbrechen" ist ein spannender und zugleich unterhaltsamer Psychothriller mit reichlich schwarzem Humor.
ARTE PÁTEK 22.12.
20:15
+
Fernsehfilm Deutschland 2016
Thüringen, 1890. Nach dem Tod von Mutter und Vater stehen die jungen Schwestern Marie und Johanna vor dem Nichts. Marie möchte die elterliche Glasbläserei weiterführen, doch die Zunftordnung verbietet dies. Die Schwestern nehmen Arbeit in anderen Handwerksbetrieben an, aber die Gesellen und Meister lassen sie nicht zum Zuge kommen und nutzen sie nur aus.
21:45
+
Dokumentarfilm Großbritannien 2016
Mit mehr als 100 Millionen verkauften Tonträgern, zwei Grammy Awards und Popklassikern wie "Careless Whisper", "Wake Me Up Before You Go-Go" und "Last Christmas" ist George Michael einer der erfolgreichsten Musiker der 20. Jahrhunderts. Der britische Sänger, Komponist, Songwriter und Musikproduzent, der die 80er und 90er Jahre in musikalischer wie ästhetischer Hinsicht prägte, arbeitete bis zu seinem unerwarteten Tod im Dezember 2016 an diesem Dokumentarfilm über sich selbst. Anlässlich seines Todestages zeigt ARTE den sehr persönlichen Rückblick auf George Michaels turbulentes Leben.
23:15
+
1971 trat Sänger und Gitarrist David Gilmour mit der Band Pink Floyd zum ersten Mal im legendären, römischen Amphitheater in Pompeji für den Konzertfilm "Pink Floyd: Live at Pompeii" auf, damals ohne Publikum. 45 Jahre später kehrte Gilmour nach Pompeji zurück. Im Rahmen der einjährigen Release-Tournee für sein Hit-Album "Rattle that Lock" gab er dort zwei spektakuläre Konzerte. Die beiden Auftritte waren die erste Livedarbietung vor Publikum in der Arena seit der Römerzeit - ein exklusives Event vor 2.600 Rock-Fans, die genau dort standen, wo im ersten Jahrhundert vor Christus die Gladiatoren gegeneinander kämpften.
|||
00:00
ARTE ZÍTRA
00:15
+
Dokumentarfilm Frankreich 2017
Aby Warburg (1866-1929) war ein deutscher Kunsthistoriker und Kulturwissenschaftler, der sich im Laufe seines Lebens mit der Kultur der Hopi-Indianer, mit Astrologie und Sternenkunde sowie mit dem Grauen des Ersten Weltkriegs befasste. Er begründete 1926 die Kulturwissenschaftliche Bibliothek Warburg, eine Sammlung von 60.000 Büchern, unzähligen Broschüren, Zeitschriften sowie einer großen Menge an Fotos und Zeitungsausschnitten zum Ersten Weltkrieg. Nach Ende des Ersten Weltkriegs 1918 verfällt er in eine schwere Psychose.
01:25
+
Kurzfilm Frankreich / Großbritannien 1953
André Ripois ist Freund des leichten Lebens. Als Franzose lebt er in London und verbringt seine Tage mit Streifzügen durch den Großstadtdschungel. Seine Frau Catherine, welche die Nase voll hat von seinen Affären, verlässt ihn und reist nach Edinburgh um von dort aus ihre Scheidung vorzubereiten. Währenddessen verliebt sich André in eine andere Frau, und zwar in Patricia, eine Freundin seiner Frau. Um sie zu verführen setzt er alle Mittel ein… Mit "Liebling der Frauen" zeichnet René Clément das Portrait eines einsamen Verführers, wunderbar interpretiert von Schauspieler Gérard Philipe.
03:05
+
Ladakh: Die letzten Nomaden
Im Osten der indischen Region Ladakh, wo die Tibetische Hochebene von mehreren Tälern durchschnitten wird, liegt die Wüstenlandschaft Rupsuh. In der menschenleeren Region trifft man höchstens auf einige Nomaden, die ihre Yakherden auf die höher gelegenen Weiden treiben, oder ein paar Mönche auf dem Rückweg zu ihrem Kloster. Das Leben hier ist hart - und die Nomaden fürchten die Natur ebenso sehr, wie sie sie verehren. Auf dem Dach der Welt, an der Grenze zu den unbewohnbaren Landschaften, gibt es kaum Wasser und Weideflächen.
03:30
+
Magazin Frankreich 2017
"28 Minuten" ist das Kulturmagazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt ein aktuelles Thema aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe und führt hin zu kulturellen Hintergründen, die sich in der Tagesaktualität sonst nicht auf den ersten Blick erschließen. Dafür stehen den Moderatoren, sowohl Fachleute für die einzelnen Bereiche, als auch ein täglich wechselnder Gast aus dem kulturellen Leben zur Seite. Moderation: Elisabeth Quin
04:06
+
Das Fossil Donald Trump
In dieser Folge will Donald Trump wissen, wie er nach seinem Tod ein hübsches Fossil werden kann. Fuck off - was für eine Idee! Doch Professor Schnauzbart findet den Einfall gar nicht so schlecht, denn nur so wird man unsterblich. Aber leider geht Fossilieren nicht so ratzfatz. Und ist man erst einmal versteinert, muss man auch noch hoffen, gefunden zu werden - am besten von jemandem, der das Skelett auch wieder richtig zusammensetzt. Das einzige, was schon jetzt sicher ist: Aussterben werden wir alle mal!
ARTE STŘEDA 20.12.
01:00
+
Fernsehserie Frankreich 2014
Philippe ist ein aufstrebender Pianist, auf dem die Hoffnung der Musikwelt liegt und der sich akribisch und perfektionistisch auf seine Kunst konzentriert. Mitten in den Proben für eine Konzertreihe in Straßburg befallen ihn abrupt Halluzinationen und ein schwerer Tinnitus. Ihm entgleitet die Realität und selbst seine Frau Astrid hat Schwierigkeiten, ihren Mann wiederzuerkennen. Am Abend des Konzerts fällt er in Ohnmacht und wacht in einer anderen Realität auf: Er heißt Marc, arbeitet in einer Druckerei, lebt mit einer anderen Frau und hat einen Sohn.
01:45
+
Fernsehserie Frankreich 2014
Philippe, der aus seinem alten Leben geschleudert wurde, will die biologische Identität seines Doppelgängers untersuchen. Seine anscheinend neue Frau Jeanne versucht ihm klarzumachen, er wäre psychisch krank und habe schon zum zweiten Mal eine Identitätskrise. Auch wenn er skeptisch bleibt, beginnt Philippe sich in sein neues Leben als Marc mit Jeanne zu fügen. Doch dann wecken Bilder mit Edelweiß-Symbolen, die er in alten Zeitschriften findet, wichtige Erinnerungen.
02:40
+
Fernsehserie Frankreich 2014
Philippe kann den Händen Dr. Garrauds entkommen und kehrt zu Jeanne zurück. Sie allein kann ihm helfen, herauszufinden, was vor Jahren passierte. Er fährt zu einem Haus auf dem Land, in dem die Familie früher Urlaub machte. Dort kehren Erinnerungen aus seiner Kindheit zurück, und Philippe scheint der Wahrheit immer näher zu kommen. Doch er hat die Rechnung ohne seinen Rivalen gemacht, der ihm sein Leben gestohlen hat …
03:30
+
China: Die Medizin der Shaolin-Mönche
In China erhält Bernard Fontanille eine Einführung in die traditionellen Heilmethoden der Shaolin-Mönche.
04:00
+
Magazin Frankreich 2017
"28 Minuten" ist das Kulturmagazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt ein aktuelles Thema aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe und führt hin zu kulturellen Hintergründen, die sich in der Tagesaktualität sonst nicht auf den ersten Blick erschließen. Dafür stehen den Moderatoren, sowohl Fachleute für die einzelnen Bereiche, als auch ein täglich wechselnder Gast aus dem kulturellen Leben zur Seite. Moderation: Renaud Dély
ARTE ČTVRTEK 21.12.
00:50
+
Dokumentation Schweiz / USA 2017
In den frühen 1920er Jahren erfand der Wahlschweizer Jacques Bolsey die erste Filmkamera für die Masse - die Bolex. Jahrzehnte später geht seine Urenkelin, die Regisseurin Alyssa Bolsey, auf Spurensuche und deckt Details aus dem Leben dieses mysteriösen Menschen und seiner Erfindung auf.
01:40
+
Fernsehfilm Frankreich 2015 (Neuf jours en hiver)
Der Schriftsteller Aurélien muss nach dem Tod seiner Eltern in die Bretagne, um den Verkauf des Hauses seiner Kindheit zu regeln. In der Kleinstadt werden Erinnerungen wach. Aurélien hat sich bisher als schwarzes Schaf der Familie gesehen - als jüngerer Bruder, der im Schatten des älteren stand. An der Küste in Saint-Lunaire bringt Mado, eine alte Freundin der Familie, seine Gewissheiten durcheinander. Sein ehemals bester Freund Hervé, als Immobilienmakler mit dem Verkauf des Elternhauses betraut, überrascht ihn mit einer Entdeckung. Ist das der Moment, wieder Kontakt zu seiner damaligen großen Liebe, Emma, aufzunehmen?
03:15
+
Indien: Die Engel von Maharashtra
Bernard Fontanille entdeckt auf seiner Weltreise die verschiedenen Kulturen weit entfernter Länder aus einer ungewöhnlichen Perspektive: Der erfahrene Arzt begegnet den einheimischen Ärzten und Patienten mit besonderer Offenheit und viel Feingefühl. In der Dokumentationsreihe erklärt er, welche Methoden die Menschen weltweit entwickelt haben, um Krankheiten zu kurieren und Schmerzen zu lindern - und inwiefern die medizinischen Praktiken eines Landes stets auch die Grundlagen einer Kultur widerspiegeln.
03:45
+
Magazin Frankreich 2017
"28 Minuten" ist das Kulturmagazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt ein aktuelles Thema aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe und führt hin zu kulturellen Hintergründen, die sich in der Tagesaktualität sonst nicht auf den ersten Blick erschließen. Dafür stehen den Moderatoren, sowohl Fachleute für die einzelnen Bereiche, als auch ein täglich wechselnder Gast aus dem kulturellen Leben zur Seite.
04:21
+
Kann man unter Wasser atmen?
Der "Mann aus Atlantis" hatte Kiemen anstatt Lungen, um unter Wasser atmen zu können. Im Fernsehen mag das funktionieren, doch in Wirklichkeit? Unter Wasser atmen, unmöglich. Auch das Einatmen von Flüssigkeit, wie in dem Film "The Abyss", sollte man lieber nicht ausprobieren. Das Leben unter Wasser ist etwas für Froschmänner - Normalsterbliche machen lieber keinen Delfin aus einer Maus und bleiben besser an Land.
ARTE PÁTEK 22.12.
00:00
+
Spielfilm Frankreich 2010
Paris, um 1900: In einem luxuriösen Bordell kümmern sich zwölf junge Frauen um das Wohl einiger der reichsten Männer der Stadt. Die Dekadenz der Bourgeoisie trifft auf die melancholische Stimmung der Prostituierten, deren einziger Antrieb ihre unbändige Sehnsucht nach Freiheit ist. Dafür sind sie bereit, alles zu tun, was die Männer von ihnen verlangen. Einem der Mädchen wird das zum Verhängnis. Plötzlich steht die Zukunft des Bordells aufgrund der politischen Umwälzungen auf dem Spiel …
02:00
+
Dokumentarfilm Frankreich 2014
Die Theorie, dass zahlreiche Herz-Kreislauf-Erkrankungen auf einen hohen Cholesterinspiegel zurückzuführen sind, ist im Laufe der letzten 50 Jahre zu einem regelrechten Dogma geworden. Nur wenige forschten in eine andere Richtung und stießen dabei schnell auf große Widerstände seitens der Pharma- und Lebensmittelindustrie. Mittlerweile mehren sich allerdings medizinische Studien, die der vorherrschenden Lehrmeinung widersprechen. Der Film nimmt diese Entwicklung und ihre Hintergründe genauer unter die Lupe.
03:25
+
Japan: Die letzten Hundertjährigen von Okinawa
Auf Okinawa, einer kleinen Insel vor der japanischen Küste, wird das Altern wie eine Kunst praktiziert. Viele Inselbewohner werden über hundert Jahre alt! Man sagt, das Geheimnis ihres langen Lebens liege in einer harmonischen und geselligen Lebensweise, körperlicher Betätigung und persönlicher Entfaltung bis zum letzten Atemzug. Auf Okinawa wird Bernard Fontanille ausnahmsweise nicht von einem Arzt erwartet - denn hier ist jeder sein eigener Doktor.
03:50
+
Frankreich 2017
"28 Minuten" ist das Kulturmagazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt ein aktuelles Thema aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe und führt hin zu kulturellen Hintergründen, die sich in der Tagesaktualität sonst nicht auf den ersten Blick erschließen. Dafür stehen den Moderatoren, sowohl Fachleute für die einzelnen Bereiche, als auch ein täglich wechselnder Gast aus dem kulturellen Leben zur Seite. Moderation: Renaud Dély
04:26
+
Tiermimik
Professor Schnauzbart will diesmal wissen, was seine Katze ihm mit ihrer verstohlenen Mimik sagen will und wagt sich in das weite Feld der Verhaltensforschung. In Sachen Ausdruckskraft ist der Stubentiger eindeutig die Marilyn Monroe der Tierwelt. Um seiner Mimik auf die Spur zu kommen, haben Wissenschaftler das sogenannte Cat Facial Action Coding System (CatFACS) entwickelt. Selbst in der vermeintlichen Ausdruckslosigkeit des scheinbar gelangweilten Katzengesichts kann dieses Tool noch ein subtiles Minenspiel erkennen.
ARTE SOBOTA 23.12.
00:15
+
Cary Grant
* Story: Porträt von Cary Grant * Garderobe: Der Morgenmantel * Skandal!: Cary Grant und Randolph Scott * Ikone: "Der unsichtbare Dritte" * Starsystem: Cary Grant 2.0 * Rare Perle: Cary Grant vor der Kamera von Ken Murray
00:55
+
Robbie Williams, Joan Baez, Johnny Hallyday, Sting, Arno Nneka, Triggerfinger, The Dø, Kings of Leon, Christine and the Queens, Ben Harper
Joan Baez, Ben Harper und viele andere mehr stehen auf dem Programm des 40. Paléo Festivals. Die Jubiläumsausgabe des großen europäischen Musikfestivals vereint sowohl Legenden als auch spannende Neuentdeckungen. China Moses wirft einen Blick hinter die Kulissen, spricht mit den Musikern und stellt die Highlights der diesjährigen Ausgabe vor.
02:10
+
Ein Resozialisierungsprojekt
"Pervert Park" ist der inoffizielle Name eines Trailerparks in Florida. Der Grund: Hier leben ausschließlich verurteilte Sexualstraftäter! Die Dokumentation begleitet einige dieser Menschen, die niemand zum Nachbarn haben will. Sie gibt Einblicke in deren familiären Hintergründe und zeigt, wie sie sich um Wiedereingliederung in die Gesellschaft bemühen.
03:05
+
Bolivien - Die Kallawayas - Ärzte der Inkas
Bernard Fontanille entdeckt auf seiner Weltreise die verschiedenen Kulturen weit entfernter Länder aus einer ungewöhnlichen Perspektive: Der erfahrene Arzt begegnet den einheimischen Ärzten und Patienten mit besonderer Offenheit und viel Feingefühl. In der Dokumentationsreihe erklärt er, welche Methoden die Menschen weltweit entwickelt haben, um Krankheiten zu kurieren und Schmerzen zu lindern - und inwiefern die medizinischen Praktiken eines Landes stets auch die Grundlagen einer Kultur widerspiegeln.
03:35
+
Magazin Frankreich 2017
"28 Minuten" ist das Kulturmagazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt ein aktuelles Thema aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe und führt hin zu kulturellen Hintergründen, die sich in der Tagesaktualität sonst nicht auf den ersten Blick erschließen. Dafür stehen den Moderatoren, sowohl Fachleute für die einzelnen Bereiche, als auch ein täglich wechselnder Gast aus dem kulturellen Leben zur Seite. Moderation: Renaud Dély
04:05
+
Alkohol ist gut - Nur nicht für die Gesundheit
Man trifft sich auf ein Schlückchen, und am Ende wird es dann doch etwas mehr. Aber wie wird man zuerst "angeheitert" und dann "sternhagelvoll"? Professor Schnauzbart erklärt die Chemie im Alkohol und die bedauernswerten Folgen beim Kater.
04:25
+
Nachrichten Deutschland, Frankreich 2017
"Best of ARTE Journal" bietet eine Auswahl der besten Reportagen der Woche. Unsere Sonderberichterstatter und Korrespondenten geben einen Überblick über das aktuelle Weltgeschehen und die internationale Kulturszene.